SchauDas Kommando “Schau” ist wichtig, um die Aufmerksamkeit des Hundes zu erlangen. Dies kann in Alltagssituationen entscheidend sein und erleichtert den Umgang mit dem Hund. Aber auch für das Training mit dem Hund (Fusslaufen) ist die Übung “Schau” entscheidend.

Wir beginnen die Übung in einer reizarmen Umgebung. In einer Hand halten wir ein Leckerchen, dass der Hund sehr gerne mag. Wir lenken die Aufmerksamkeit des Hundes durch Ansprechen mit seinem Namen auf uns. Die Hand mit dem Leckerchen bewegen wir an unsere Nase und geben das Kommando “Schau”, Alternativ wäre auch “Watch” geeignet. Sobald der Hund dem Leckerchen mit den Augen folgt und uns damit anschaut, wird er belohnt und erhält das Leckerchen.

Wir können dem Hund das Hochschauen erleichtern, indem wir ein paar Schritte rückwärts laufen.

Hat der Hund verstanden, um was es bei der Übung “Schau” geht, können wir die Dauer des Anschauens ausdehnen.

Andere Variationsmöglichkeiten ist das Anschauen beim Fusslaufen, oder beim Liegen im Platz, oder aus dem Steh, oder  …

Haben sie ihrem Hund das “Schau” auf andere Weise beigebracht? Schreiben sie uns doch ihre Möglichkeit!