Veröffentlicht in Katzen

Homöopathie bei Katzen

Werbung

Ist man als Frauchen überzeugte Globuli und Homöopathie-Anhängerin, fragt man sich schnell im Hinblick auf das geliebte Schmusekätzchen: “Darf meine Katze das denn auch?”

Aber klar, sie darf auch…

Ganz wichtig ist es meiner Meinung, sich einen Tierarzt zu suchen, der sich mit ganzheitlichen Heilmitteln auskennt. Denn er behandelt die Katze schonend und schiesst nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen…

Und natürlich gilt auch bei unseren Tieren, eine Selbstbehandlung ist nie empfehlenswert! Bitte immer erst zum Tierarzt und die Symptome abklären lassen. “Homöopathie bei Katzen” weiterlesen

Veröffentlicht in Hunde

Blaualgen

BlaualgenBei den wunderschönen Temperaturen im Sommer zieht es uns und unsere Vierbeiner einfach magisch ans Wasser. Leider wird die Badestimmung durch die unbekannte Gefahr der Blaualgen getrübt. Ist ein See von Blaualgen befallen, kann das Baden für Menschen gefährlich werden und für unsere haarigen Freunde sogar tödlich enden.

Blaualgen (Cyanobakterien) sind einzellige, fadenförmige Bakterien, die sich bei hohen Temperaturen teilweise massenhaft vermehren. Sie enthalten Toxine (giftige Stoffe), die bei Hunden zu Leberschäden führen können. “Blaualgen” weiterlesen

Veröffentlicht in Hunde

Beisshemmung

BeißhemmungEines der wichtigsten Dinge, die ein Hund für das Zusammenleben mit Mensch und anderen Hunden lernen muss ist die Beisshemmung. Durch das Spiel mit Wurfgeschwistern und der Mutter lernt der Welpe die erste Lektion der Beisshemmung. Es liegt dann an seinem Mensch, diesen Unterricht weiterzuführen. Dies sollte Zuhause und beim Besuch einer Welpenspielgruppe passieren. “Beisshemmung” weiterlesen

Veröffentlicht in Tiere

Honigbienen

BienenDie Honigbiene ist für die Landwirtschaft aber auch für das gesamte Ökosytem von großer Bedeutung, da sie als die wichtigste Bestäuberin arbeitet.

Ohne Bienen muss der Mensch zum Pinsel greifen und jede einzelne Blüte bestäuben. Versuche an Universitäten haben gezeigt, dass uns die Biene dabei weit übertrifft. “Honigbienen” weiterlesen

Veröffentlicht in Hunde

Fellwechsel

AussieWenn die Temperaturen im Frühling steigen, nimmt auch die Anzahl der Hundehaare auf Boden und Sofa zu.

Der Fellwechel im Frühjahr ist ein wichtiger Vorgang für unsere Vierbeiner. Dabei verlieren Hunde ihre Wollhaare, die im Winter eine wärmende Schicht gebildet haben.

Durch tägliches Bürsten erleichtert man dem Hund den Wechsel vom Winter- zum Sommerfell. Abgestorbene Haare werden durch das Bürsten entfernt und gleichzeitig regt man die Durchblutung der Haut an. “Fellwechsel” weiterlesen