Veröffentlicht in Tiere

Der Seestern

Katzenwelpe ohne MutterEin furchtbarer Sturm wühlte das Meer auf und die meterhohen Wellen brachen sich am Strand. Durch den Sturm waren unzählige Seesterne an den Strand gespült worden. Sie lagen über den gesamten Strand verteilt in der Sonne.

Ein kleiner Junge lief den Strand entlang und nahm behutsam Seestern für Seestern auf und brachte ihn zurück ins Meer. Ein älterer Mann beobachtete den Jungen eine Weile. Schliesslich sagte er zu ihm: “Warum machst du das? Es ist sinnlos. Der ganze Strand ist voll von den Seesternen. Du wirst niemals alle vor dem Sterben retten können. Was du tust ändert nicht das Geringste”.

Der Junge hilet einen Moment in seiner Arbeit inne und schaute den älteren Mann an. Dann ging er zum nächsten Seestern, hob ihn behutsam auf und brachte ihn ins Wasser. Zu dem Mann sagte er:

“Für ihn wird es etwas ändern!”

Ein Kommentar zu „Der Seestern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.