Veröffentlicht in Katzen

Katzenkrankenversicherung

WERBUNG

Als ich in der Tierarztpraxis arbeitete, haben wir ein kleines Kätzchen bei uns aufgenommen.

Wie sich nach einiger Zeit herausstellte, litt sie an einem schweren Herzfehler.

Die Erkrankung konnte nur von einem Spezialisten operiert werden. Also sind wir kurzentschlossen in die Uni-Tierklinik in Gießen gefahren und Momo wurde dort 2x operiert.

Für uns war es keine Sekunde eine Überlegung wert, ob wir sie operieren lassen. Es war immer klar, dass wir alles Menschenmögliche probieren werden.

Aber wie das bei Operationen und Medikamenten einfach ist, sie sind wahnsinnig teuer.

Mein Mann und ich haben unsere Ersparnisse damals gerne für ein Katzenleben gegeben, auch wenn uns Freunde, die keine Tiere haben für verrückt erklärt haben.

Aber wie könnten wir an Urlaub denken und dafür Momo opfern?

Was wir damals leider verpasst hatten, war der Abschluss einer Katzenkrankenversicherung.

Diese hätte uns vor dem Griff an unser Erspartes bewahrt.

Denn eine Operation kann ganz schön ins Geld gehen und auch die Nachbehandlung, Kontrollen und Medikamente sind nicht zu unterschätzen.

Katzenkrankenversicherungen gibt es von unterschiedlichen Anbietern und mit verschiedenen Abdeckungsbereichen.

Manche Versicherer bieten vom OP-Schutz, bis zum Rund-um-Sorglos-Paket alles an, teilweise wird sogar therapeutisches Futter, z.B. Nierenfutter bei älteren Katzen übernommen.

Das Leben ist eine Wundertüte und wir wissen nicht, was es für uns und unsere Tiere bereithält.

Eine Katzenkrankenversicherung schützt uns vor großen finanziellen Sorgen und gibt uns die Sicherheit alles für unser Tier machen zu können.

Aber natürlich muss, wie bei jeder Versicherung, ganz genau das Kleingedruckte gelesen und verglichen werden. Katzenfreunde können bei CHECK24 einen umfangreichen Vergleich der Katzenkrankenversicherungen machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.