Veröffentlicht in Hunde

Namensschild selber machen

Namenschild selber machenSo ein königliches Namensschild hat eigentlich jeder Hund über seinem Lieblingsschlafplatz verdient, oder?

In dem folgenden Artikel zeige ich ihnen Schritt für Schritt, wie sie dieses Namensschild ganz einfach selber machen können.

Und keine Angst, dafür müssen sie kein Picasso sein…

Sie benötigen:

  • Leinwand in der von ihnen gewünschten Größe
  • Acrylfarbe (Schwarz, Gelb + ihre Hintergrundfarbe)
  • Pinsel
  • WassergefäßMalen
  • Zeitungen als Schutz der Malunterlage
  • Pappkarton

1. Schritt:

Eine Kronenvorlage auf Pappkarton malen, ausschneiden und mit Bleistift auf die Leinwand abmalen.

 

 

 

IMG_0629

 

2. Schritt:

Hintergrundfarbe auf die Leinwand aufbringen, dabei die Seitenteile nicht vergessen. Die Krone freilassen. Gut trocknen lassen.

 

 

 

 

IMG_0633

 

3. Schritt:
Die Krone gelb ausmalen. Gut trocknen lassen. Dann die Konturen schwarz nachmalen.

 

 

 

 

Namenschild selber machen

 

4. Schritt:

Jetzt den Namen des Hundes mit Bleistift vorzeichnen und mit schwarz nachmalen. Hilfreich ist es, sich eine Vorlage mit der gewünschten Schriftart auszudrucken. Dann den Pfötchenabdruck unter den Namen oder daneben malen. Fertig!

 

 

Wenn sie jetzt sagen, mein Hund hat so ein Namensschild mehr als verdient, aber sie haben mit künstlerischem Schaffen so gar nichts am Hut, dann schreiben sie mir einfach eine eMail an nicole.wid@tierisch-im-einsatz.de und ich zaubere ihrem Hund sein verdientes Namensschild!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.