Veröffentlicht in Hunde

Passt ein Hund zu mir? Und wenn ja, welcher?

„Natürlich kann man ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht.“

Zitat von Heinz Rühmann

Jeder Hundebesitzer wird diesen Spruch aus vollster Seele bestätigen. Und wenn auch du bald zu den glücklichen Menschen mit Hund gehören magst, dann ist der erste Schritt sich zu fragen, ob es überhaupt Platz für einen Hund in deinem Leben gibt. “Passt ein Hund zu mir? Und wenn ja, welcher?” weiterlesen

Veröffentlicht in Hunde

Spielen

Für viele Hunde ist es das Schönste mit ihrem Mensch zu spielen. Deshalb sollte auch bei der Ausbildung und dem Training mit dem Hund das gemeinsame Spiel und der Spass miteinander im Vordergrund stehen. Spielen kann als Belohnung nach einer Übung, gegen die Langeweile oder einfach nur so stattfinden. “Spielen” weiterlesen

Veröffentlicht in Hunde

Danke

Ronja ist jetzt 13 Jahre alt.

Wofür ich Danke sage?

Für jeden Pfotenabdruck im Wohnzimmer, wenn sie draussen im Garten war.

Für jedes Haar auf meiner Kleidung

Für jeden nassen Hundekuss in meinem Gesicht.

Für jeden Hundenasenabdruck an der Fensterscheibe.

Für jedes Ohren-auf-Durchzug-stellen.

Für jeden Gassigang bei strömendem Regen.

 

Denn es wird der Tag kommen, an dem ich das alles nicht mehr habe…

Und ich werde es schrecklich vermissen!

Veröffentlicht in Hunde

Platz/Down

Wie sie das Hinlegen auf Kommando mit ihrem Hund üben können, lesen sie in folgendem Artikel. Da “Sitz” und “Platz” für den Hund sehr ähnlich klingen, bietet es sich an als Signal “Down” zu verwenden. Dabei soll aber nicht der Kopf des Hundes flach auf dem Boden liegen.

Am Anfang des Übens bitte in ablenkungsarmer Umgebung starten und erst langsam steigern. “Platz/Down” weiterlesen

Veröffentlicht in Hunde

Magendrehung

Die Magendrehung des Hundes ist ein Notfall, bei dem sich der Magen um seine Längsachse dreht. Dabei werden Mageneingang und -ausgang mit den zugehörenden Blutgefäßen abgeschnürt. Folge ist, dass der Magen aufgast. Durch diesen Vorgang entsteht eine Mangeldurchblutung des Magens, die Gefäße sterben ab und viele weitere Organe z.B. die Milz werden unterversorgt, auch Herzrhythmusstörungen können auftreten. Der Hund gerät in einen Schockzustand, der ohne Behandlung zum Tod führt. “Magendrehung” weiterlesen