Veröffentlicht in Tiere

Seehund in Not

Die Urlaubszeit beginnt und falls es euch, genau wie uns, in den Norden zieht, hier ein paar Tipps, wenn ihr ein Seehundbaby am Strand findet:

Erstmal ist es wichtig zu wissen, dass nicht jeder Seehund Hilfe benötigt. Die Seehundjungen werden im Juni/Juli geboren und sind ab August selbstständig. Danach brauchen sie weder unsere Hilfe noch ihre Mama.

Findet ihr ein Jungtier im Zeitraum Juni-August:

  • Abstand halten (mind. 300 m)
  • Nicht anfassen
  • Hunde zurückhalten
  • Andere Personen fernhalten
  • Kein Selfie machen
  • Zurückziehen, damit die Mutter wieder zu ihrem Zwerg zurückkommen kann
  • Im Notfall bitte bei der nächstliegenden Seehundestation melden (Seehundestation Norddeich 04931-973330)

Findet ihr ein Jungtier im Zeitraum September- Mai:

  • Abstand halten (mind. 300 m)
  • Nicht anfassen
  • Hunde zurückhalten
  • Andere Personen fernhalten
  • Kein Selfie machen
  • Zurückziehen, das Tier ist selbstständig und benötigt keine Hilfe
  • Wenn der Seehund verletzt ist, bitte die nächstliegende Seehundestation verständigen (Seehundestation Norddeich 04931-973330)

Danke für euer Interesse an Seehunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.