Veröffentlicht in Hamster

Hamsterfutter

HamsterHamster lieben eine abwechslungsreiche Kost aus Sämereien, Körner, Gräser, Kräutern, Früchte und Zweige. Auf dem Speiseplan für den kleinen Nager sollte aber auch tierisches Eiweiß vorhanden sein.

Hamster stammen ursprünglich aus sehr trockenen Gebieten. Deshalb ist ihr Verdauungssystem nicht auf sehr wasserhaltige Lebensmittel eingestellt. Die Gabe von zuviel wasserhaltigen Gemüse und Obst kann sehr leicht zu Durchfall führen.

Trinkwasser muss aber immer zur Verfügung stehen!

Testen sie neue Gemüse- und Obstsorten langsam und in kleinen Portionen. Kontrollieren sie regelmäßig den Käfig und die Häuschen und Schlafplätze auf Obst und Gemüsereste. Entfernen sie Verfaultes oder Schimmlige sofort.

 

Gemüse:

  • Blumenkohl
  • Brokkoli
  • Chicoree
  • Endivien
  • Gurke*
  • Karotte
  • Paprika
  • Ruccola
  • Sellerie
  • Sojasprossen
  • Tomate*
  • Topinambur
  • Zuccini*

* nur geringe Mengen

 

Obst:

  • Apfel
  • Banane
  • Birne
  • Erdbeere
  • Himbeere
  • Pfirsich**
  • Melone*

* nur gerine Menge

** ohne Kern

 

Körner:

  • Buchweizen
  • Bulgur
  • Dinkel
  • Erbsenflocken
  • Früchtemüsli ungezuckert mit ungeschwefeltem Obst
  • Gerste
  • Getreideähre
  • Graupen
  • Hafer
  • Hanfsamen*
  • Hirse
  • Johannisbrot*
  • Kolbenhirse
  • Kürbiskerne*
  • Leinsamen*
  • Maiskörner getrocknet*
  • Nüsse*
  • Sesamsaat*
  • Sonnenblumenkerne*
  • Sechskornmischung aus dem Reformhaus ( Weizen, Gerste, Hafer, Hirse, Roggen, Dinkel)
  • Roggen
  • Weizen
  • Wellensittich- oder Kanarienvogelfutter

 

tierisches Eiweiß:

Goldhamster benötigen weniger tierisches Eiweiß als ihre kleineren Kollegen, die Zwerghamster. Eiweiß sollte aber nicht jeden Tag gefüttert werden. Erfahrungsgemäß füttert man 1 – 2 Mehlwürmer alle bei 2 Tage bei Zwerghamstern und alle 4 – 5 Tage bei Goldhamstern.

  • Grillen
  • Heimchen
  • Mehlwürmer

Alternantiv:

  • Artemia
  • Bachflohkrebse (Gammarus)
  • gekochte Eier
  • Hüttenkäse
  • Hundekekse
  • Hundetrockenfutter
  • Katzentrockenfutter
  • Katzenmilch
  • Magerquark
  • Mozarella
  • Mückenlarve (weiße und rote, besser weiße)
  • Naturjoghurt ungezuckert
  • Rinderhackfleisch gekocht

 

Zweige und Blätter:

Achten sie darauf Blätter, Zweige, Kräuter, Blumen und Gräser nicht am Rand von viel befahrenen Strassen zu pflücken.

  • Buche
  • Haselnuss
  • Obstbäume
  • Walnuss

 

Kräuter und Blumen:

Beim sammeln von Kräutern und Blumen sollten sie darauf achten, dass die Wiese nicht frisch gedüngt wurde und nicht als Hundetoilette dient. Auch andere Pflanzenschutzmittel sind für die kleinen Nager gefährlich.

  •  Brennnessel getrocknet
  • Gänseblümchen
  • Gras
  • Hirseblüte
  • Klee
  • Petersilienstengel getrocknet, frisch*
  • Spitzwegerich

* nur geringe Menge

 

Leckerbissen:

  • Kürbiskerne
  • Mehlwürmer usw. eignen sich hervorragend als Leckerbissen zum Zähmen
  • Nüsse
  • Nudeln/ Reis/ Kartoffeln gekocht und ohne Salz
  • Rosinen ungeschwefelt
  • Sonnenblumenkerne

 

Ein Kommentar zu „Hamsterfutter

  1. Super Beitrag, genau so eine Übersicht habe ich gesucht. Denn ich werde mir nächste Woche einen Goldhamster kaufen und da möchte ich top vorbereitet sein.
    Liebe Grüße Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.