Veröffentlicht in Hunde

Passt ein Hund zu mir? Und wenn ja, welcher?

„Natürlich kann man ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht.“

Zitat von Heinz Rühmann

Jeder Hundebesitzer wird diesen Spruch aus vollster Seele bestätigen. Und wenn auch du bald zu den glücklichen Menschen mit Hund gehören magst, dann ist der erste Schritt sich zu fragen, ob es überhaupt Platz für einen Hund in deinem Leben gibt.

Wie sieht dein Alltag aus? Hast du Zeit mit deinem Hund Gassi zu gehen? Arbeitest du Zuhause oder bist du stundenlang unterwegs? Wohin fährst du in den Urlaub? Kannst du deinen Hund mitnehmen?

Oder um es auf den Punkt zu bringen, bist du bereit dein Leben zu ändern und die nächsten 15 Jahre Rücksicht auf ein Lebewesen mit Fell und viel Herz zu nehmen?

Auch der finanzielle Aspekt sollte berücksichtigt werden. Die Anschaffung eines Hundes kostet je nach Rasse zwischen 1000 € – 1500 €. Dazu kommen Kosten für Hundekörbchen, Leine, Halsband/Geschirr, Näpfe, Handtücher, Shampoo, Zeckenzange, Futter und Hundeschulkosten.

Die Tierarztkosten sind bei einem Welpen durch das Impfen, Entwurmen und die Kastration höher, als bei einem gesunden ausgewachsenen Hund.

Jeder Hund ist anders, aber man kann ca. 150 € für seinen Hund an Kosten einplanen.

Sinnvoll ist es auch Geld für (lebensrettende) Operationen zurückzulegen oder eine Tierarztkostenversicherung für Hunde abzuschliessen.

Nun kommen aber wir endlich zu der Frage „Welcher Hund passt denn nun zu mir?“

Für die Beantwortung der Frage, kannst du dein Leben auf den Prüfstand stellen:

Bin ich sportlich und viel draussen in der Natur? Oder bin ich eher der Sofatyp und bei schlechtem Wetter nicht vor die Haustüre zu bekommen? Lebe ich auf dem Land oder in der Stadt? Habe ich einen Garten oder nur eine kleine Wohnung? Möchte ich einen Familienhund oder einen Hund, der nur zu mir eine super feste Bindung eingeht? Soll mein Hund das Haus bewachen oder eine andere Arbeit verrichten? Möchte ich einen Hundesport mit meinem Vierbeiner ausüben? Habe ich Kinder oder möchte ich in den nächsten 15 Jahren Kinder? Träume ich davon, dass mein Hund mich beim Joggen, Rad fahren oder schwimmen begleitet?

Und dann kannst du dir natürlich auch die Fellfrage stellen, magst du gerne Hunde mit kurzem oder langem Fell? Ganz klar ist aber trotzdem, deine Wohnung oder Haus wird ab dem Einzug deines neuen Freundes niemals wieder ohne Hundehaare sein. Dein Auto übrigens auch nicht…

Wenn du dir deine Lebensfragen beantwortet hast, kannst du den Blick auf die Hunderassen, ins Tierheim oder beim VDH wagen.

Lass dich bitte nicht nur vom Äusseren leiten, sondern such dir deinen Hund passend zu deinem Leben aus.

Ein sportlicher Radfahrer wird mit einer Bulldogge nicht glücklich werden, genauso wenig wie ein Couchpotato mit einem Jack Russel Terrier.

Denn nur, wenn deine Interesses mit den Anlagen deines Hundes kompatibel sind, werdet ihr ein gutes Team werden.

Bei mir ist die passende Rasse der Labrador, mit zwei Kindern und einer riesigen Wasserliebe passen meine zwei Labbies perfekt zu meinem Leben.

Ich wünsche dir für deine Suche viel Glück, dass du deinen Seelenhund findest und ihr ein klasse Team werdet!

„Denn du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast“

Zitat von Antoine de Saint-Exupery

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.