Veröffentlicht in Fotos, Produkttest

Tierfotografien perfekt in Szene setzen

WERBUNG

Genau wie jeder vernünftige Tierbesitzer bin ich überzeugt, dass ich die schönsten Tiere auf der ganzen Welt habe 😉

Zufälligerweise mache ich auch super gerne Fotos und liebe es unser Zuhause durch unsere Fotografien zu einem ganz individuellen Ort zu machen.

Und was könnte da besser passen, als die Bilderrahmen von HALBE-Rahmen!

Sie sehen nämlich nicht nur schön aus, sondern ich bin haltlos von dem magnetischen Haltesystem begeistert, das ein einfaches Wechseln ermöglicht.

(Ich fotografiere viel und wer weiß, was dann demnächst unbedingt aufgehängt werden möchte…)

Die Bilderrahmen sind in vielen Varianten, als Alurahmen, Holzrahmen, Foto- und Objektrahmen erhältlich und sie werden individuell und passend für die eigenen Wünsche und Bedürfnisse angefertigt.

Zu etwas ganz außergewöhnlichem wird die Fotografie mit einem Passepartout und verschönert das Wohnzimmer (Flur, Schlafzimmer, Kinderzimmer…) sofort!

Ein besonderes Plus gibt es von mir für das Einrahmen, denn das sah bei mir normal so aus:

Zuerst lege ich das Bild liebevoll in den Rahmen, dann schließe ich alle Klappen, reiße mir dabei 3 Fingernägel ein und während ich den Rahmen umdrehe, merke ich, das das Bild schief sitzt… Argh… Also alles wieder von vorne, mittlerweile bin ich kurz vor der Explosion und es sollte niemand wagen, auch nur einen falschen Blick in meine Richtung zu werfen… Kennt ihr, oder?!

Und jetzt?

Mit HALBE-Rahmen bin ich von dem Magnetmechanismus begeistert, die Bilder werden von vorne eingerahmt und es gibt dadurch kein Verrutschen.

Entspannung pur beim Bilderwechseln und es sieht auch noch klasse aus!

Der ultimative Tipp an euch alle, für Tierfotografien, Kunstwerke, Kindermalereien, Fotografien, Urkunden, Poster und und und…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.