Veröffentlicht in Hunde, Katzen

Tipps bei Hitze

Im Moment ist es sehr heiß bei uns und wir haben extra für dich ein paar Tipps, um deinen Tieren den Sommer erträglicher zu machen!

  • Als erstes ist es super wichtig darauf zu achten, dass unsere Hunde und Katzen immer genügend Wasser zum Trinken zur Verfügung haben.
  • Bei Hunden kann die Gassi Runde in die frühen Morgen- und späten Abendstunden verlegt werden.
  • Ein Ausflug an einen Bach hilft auch bei der kleinen Abkühlung zwischen durch. Oder auch, wenn man so wie ich eine sture alte Labbidame hat, die unbedingt mittags um 14 Uhr Gassi gehen möchte…
  • Nasse oder feuchte Handtücher auf einem Stuhl oder auf dem Boden werden gerade von Katzen sehr gut angenommen.
  • Es gibt aber auch spezielle Kühlmatten für Hunde und Katzen, bei deren Benutzung aber immer darauf achten, dass die Tiere ausweichen können, sonst seit ihr schneller mit einer Blasenentzündung beim Tierarzt, als das ihr “Ice, Ice, Baby” sagen könnt…
  • Der Tipp ist alt und jeder kennt ihn: Lasst niemals bei diesen Temperaturen euer Tier im Auto!
  • Hundeeis ist super lecker, einfach zu machen und ist eine willkommene Abkühlung für alle Vierbeiner
  • Ein Katzenbrunnen spendet Wasser und animiert die Samtpfote etwas mehr kühles Nass zu trinken und vielleicht auch mal eine Pfote hineinzutauchen? Denkt daran den Brunnen täglich zu reinigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.