Veröffentlicht in Hunde

Homöopathie für Hunde

HundWERBUNG

Homöopathie ist auch bei Hundehaltern immer beliebter.

Am Besten sucht man sich einen Tierarzt, der sich in Homöopathie auskennt und der einen unterstützt.

Dieser Artikel bietet die Möglichkeit, Symptome und Mittel nachzulesen.

Jedoch sollte die Behandlung niemals einen Tierarztbesuch ersetzen!

Bei der homöopathischen Notfallbehandlung sollte sich auf ein oder zwei Mittel beschränkt werden.

Geben sie C6 oder Q6 Potenzen. 1 Kügelchen ins Maul geben und die Reaktion abwarten.

Ist in angemessener Zeit keine Reaktion ersichtlich, ist es das falsche Mittel!

Als Faustregel gilt: In sehr akuten Fällen alle 10- 20 min, in weniger dringenden Fällen alle 2- 3 Stunden. Und immer darn denken: Dies ersetzt keinen Tierarztbesuch!!!

Abzess:

  • Hepar-sulfuris
    Eiterung, Fremdkörper, öffnet Furunkel, eiternde und kleine Verletzungen
  • Lachesis
    Dunkelfärbung des Abzesses

Ängste:

  • Arsenicum
    Durchfall, Erbrechen aus Angst, Ruhelosigkeit
  • Argentum-nitricum
    Durchfall, Angst vor fremden Orten, Situationen, Autofahren etc.

Bienenstiche:

  • Ledum
    starke Schwellung, Wespenstiche, Bienenstiche, Zeckenbisse

Bisswunden:

  • Arnika
    Bluterguss, Blutungen, Quetschung des Gewebes, Furcht vor Berührungen
  • Ledum
    bei Bisswunden in Schwanz und Pfoten
  • Bellis-perennis
    Verletzungen im Bauchraum, Quetschungen und Bluterguss mit starken Schmerzen

Blasenentzündung:

  • Cantharis

häufiger Harndrang mit Schmerzen, tropfenweise Harn, teiweise Stuhlzwang

  • Aconitum

ständiger Harndrang, Angst, Unruhe, Fieber

Blutungen:

  • Arnika

stillt Blutungen, geeignet nach Verletzungen und Operationen

  • Calendula

Schürf- und Risswunden, auch größere Wunden

  • Lachesis

kleine stark blutende Wunden, wenn das Blut nicht gerinnt

  • Staphisagria

Schnittverletzungen, Operationswunden

  • China

Schwäche nach Blutverlust

Durchfall:

  • Arsenicum-album

Lebensmittelvergiftungen, Durchfall mit Ruhelosigkeit, Brechdurchfall, Ängste

  • Nux-vomica

Rattengift, Überfressen, Brechdurchfall, Krämpfe und starkes Würgen

Fieber:

  • Aconitum

nach Kälte und Nässe, plötzliches Fieber

  • Allium-cepa

Erkältung mit Fieber und Schnupfen

  • Arsenicum-album

Erkältung, schnell entstehendes hohes Fieber, Verdauungsprobleme, Durchfall, Ruhelosigkeit

  • Bryonia

langsames Fieber, Gliederschmerzen, kühle Orte werden bevorzugt, Beschwerden nach Revierkämpfen/    Durchnässung

  • Cuprum-metallicum
    Fieberkrämpfe

Insektenstiche:

  • Ledum

harte Schwellung

  • Apis

Schwellung mit Wassereinlagerung

Knochenbruch:

  • Arnika

gegen den Schock, entkrampft die Muskulatur

  • Symphytum

bei Verletzungen der Knochenhaut, lindert die Schmerzen, fördert die Heilung

  • Ruta

Gelenke und Pfoten

Nervenverletzungen:

  • Hypericum

Verletzungen an nervenreichen Stellen, wie Schnauze, Pfoten, Wirbelsäule

Ohrentzündungen:

  • Ferrum-phosphorium

Ohrenschmerzen vermeht auf der linken Seite

  • Belladonna

Ohrenschmerzen mehr auf der rechten Seite, sehr berührungsempfindlich

Sehnenverletzungen:

  • Rhus-toxicodendron

Sehnenverletzungen, Verstauchung des Sprunggelenks

Verbrennungen:

  • Arsenicum-albumbis

Verbrennungen 3. Grades

  • Cantharis

Verbrennungen mit Blasenbildung

  • Hypericum

bis Verbrennung 1-2. Grades

 

2 Kommentare zu „Homöopathie für Hunde

  1. Hallo, ich habe zufällig das Photo von
    diesem Hund auf dieser Seite entdeckt:
    http://www.der-tierblog.de/homoopathie-fur-hunde/
    Er sieht meinem Hund so sehr ähnlich.
    Bin etwas irritiert und neugierig…
    Was ist das für ein Hund?
    (Ich habe meinen Hund über den
    Tierschutz aus Portugal geholt vor einigen Wochen
    und ich
    frage mich was er für eine Mischung ist…)
    Danke für eine Antwort, liebe Grüße
    Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.