Veröffentlicht in Hunde

Wie viel Zeit haben wir noch?

Meine Ronja wird Ende des Monats 14 Jahre alt und jeden Abend gehe ich mit dem Gedanken ins Bett, ob sie morgen noch da ist.

Diese trüben Gedanken kreisen nun schon seit einiger Zeit in meinem Kopf herum.

Und umso näher ihr Geburtstag heranrückt, umso dunkler werden sie.

Dabei bin ich eigentlich der optimistische Typ, mein Glas ist immer halb voll.

Und wirklich, jeden Morgen freue ich mich wie ein Honigkuchenpferd, wenn Ronja mich schwanzwedelnd begrüsst.

Wir erleben jeden Tag sehr intensive Gassi-Runden und ich sauge jeden Moment mit ihr ein.

Vielleicht ist das die Lösung für meine trübselige Abendstimmung, jede Begebenheit als kostbar zu empfinden.

Ganz intensiv zu leben.

Denn wir wissen (zum Glück) nicht, wie viel Zeit wir zusammen haben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.