Veröffentlicht in Hunde

Osterhasen aus Wolle basteln

Diese Osterhasen aus Wolle sind ein echter Hingucker!

Und nicht nur wir Mamis freuen uns darüber, auch die Omas und Opas sind von diesen Häschen begeistert…

Man braucht:

  • Wolle (grau/braun/weiss/schwarz)
  • Pompom-Form oder Pappe
  • Tontöpfe
  • grünes Tonpapier
  • Bastelfilz (weiss und für die Blumen)
  • schwarzer Filzstift
  • Klebestift
  • Erde/ Granulat
  • Zahnstocher
  • grüne Acrylfarbe

Für die Pompoms wickelt man die Wolle um die Pompom-Form oder die zugeschnittene Pappevorlage. Die größere Pompomkugel ist der Körper, der einfarbig oder mehrfarbig gewickelt werden kann. Kinder können super bei dieser Bastelei mithelfen.

Als wir die Hasen gebastelt haben, meinte mein großer Bastelmuffel (5 J.) “Mama, das dauert aber länger als 10 Minuten…”

Ich konnte ihn aber trotzdem überzeugen, beim Osterhasen basteln ein bisschen „mitzuhelfen“.

Die kleinere Kugel ist das Stummelschwänzchen und wir haben es in weiss gewickelt. Die beiden Pompoms einfach aneinanderbinden.

Aus dem weissen Bastelfilz Füsse ausschneiden und mit Schwarzem Filzstift, die Umrandungen für die Zehen aufmalen. Die Füsse an die Pompomkugeln kleben. Fertig ist das Häschen.

Der Tontopf kann mit Erde oder Granulat gefüllt werden. Man kann den Tontopf aussen noch mit grünen Gräsern bemalen.

Einen Zahnstocher mit grüner Acrylfarbe anmalen und aus grünem Tonpapier 2 Blätter ausschneiden. Zusammen mit einer Blume aus Bastelfilz an den bemalten Zahnstocher kleben.

Als letztes die Blume in die Erde stecken und das Häschen dazu setzen.

Fertig ist der süsse Osterhase!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.